Rückmeldung mit S88-Bus
 

Um Autos mit einem PC automatischsteuern zu können sind Rückmeldungen erforderlich

Hierzu gibt es verschiedene System:

Der Rückmeldebus S88 ermöglicht 31 x 16 = 496 Kontakte.
Von verschiedenen Herstellern gibt es dafür Rückmeldedecoder mit unterschiedlichen Zusätzen
z.B. Littfinski-Datentechnik

Bei der Rückmeldung spricht man von Kontakten.
Es sind verwendbar: 31 x S8-S2 (je 16 Kontakte)
oder 62 x S8-Car (je 8 Kontakte)
oder gemischt bis zur Max Kontaktzahl

In einem S8 ist ein Bus-System werden alle Baugruppe immer hintereinander angeschlossen.
Um verzweigen zu können gibt es das HSI von Littfinski-Datentechnik. 496 Kontakte werden auf 3 Stränge verteilt.
Das arbeit aber mit einer COM-Schnittstelle.(RS232) und ist z.B. in der Software WinDigipet integriert.

Die einzelnen Decoder:

S88-Car hat mit Set und Reseteingang 2 Reedschalter für einen Besetztmeldung nötig (1 Kontakt).
Das Ende einer Strecke kann auch der Anfang der Nächsten sein.
Also kann man mit 9 Reedschaltern 8 Strecken durch einem S88-Car bekommen.

Wird nun ein Fahrzeug von der Bahn genommen z.B. auf Abschnitt 4, bleibt 4 Besetzt.
Nun ist ein Löschen durch einen Reset von 4 nötig.
Praktisch beduetet das: einen Magneten an dem Reedschalter 4 Reset vorbei ziehen.
Doch nun geht 5 auf SET. usw.
Wenn die Anlage ausgeschaltet wird, sind nach dem Einschalten alle Besetztmeldungen weg.
Abgestellte Fahrzeuge müssen neu erfasst werden.

S88-2S Rückmelder mit Zeitverlängerung von 2 Sekunden
Um das zu vereinfachen kann man auf Durchfahrtsstraßen, wo man keinen Stop erwartet, die S88-2S einsetzen.
Hier wird mit einem Reedschalter eine Strecke für 2 Sekunden besetzt gemeldet.
Auch wenn das Fahrzeug hier noch stehen sollte oder schneller den Bereich verlassen hat, bleibt die Besetztmeldung nur für diese Zeit anstehen.
Der S88-2S erspart das Freigeben, wenn ein Fahrzeug aus dem Verkehr genommen wurde.

Reflexionslichtschranken (z.B. von Softlok) können ein Fahrzeug echt erfassen.
Ein S88-opto ist ein S88 mit optischen getrenntem Eingang.
So sind die Lichtschranken mit ihrer Schaltspannung anzuschließen.
Die 16 Besetztmeldungen werden echt aufgenommen.
Ein stehendes Fahrzeug wird richtig erkannt, ein fahrendes Auto kann eventuell für die Software zu schnell sein, da ein kurzes Fahrzeug das schnell fährt nur eine 1/10 Sekunde Signal erzeugt.

Alle Artikel sind zu beziehen über www.shop.modellautobahnen.de
Stand: 04.07
 
weitere Angebote
 
Mail an info@modellautobahnen.de

Mail an info@modellautobahnen.de
Tel: 0 21 73 / 96 56 46
 
weiter zur Technik